Vier Personen puzzeln gemeinsam ein Gehirn zusammen.

Achtsame Führung – (wie) geht das?

Eine erfahrungsbasierte Einführung in Mindful Leadership.
Vier Personen puzzeln gemeinsam ein Gehirn zusammen.
Grafik: iStock | Collage: Susanne Bukatz
Beginn
25. Mai 2021, 16:15 Uhr
Ende
25. Mai 2021, 17:00 Uhr
Veranstaltungsart
Online-Vortrag
Veranstaltungssprache
Deutsch
Barrierefreier Zugang
ja
Öffentlich
nein

Was kann Achtsamkeit sein und wie unterstützt es Führende, Mitarbeitende, Organisationen und Mitwelt? Der Vortrag bietet eine Mischung aus einführenden Informationen und kleinen Achtsamkeitsübungen für die Führungspraxis. Er lädt zum Austausch darüber ein, wie eine gesunde und gute Führung in Zeiten von Digitalisierung und globalen Veränderungsprozessen durch Achtsamkeit unterstützt werden kann.

 

Referent: PD Dr. Reyk Albrecht | Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Ethikzentrums der FSU | Uni-Jena

  • PD Dr. Reyk Albrecht ist Gründer der überregionalen Kooperationsplattform Achtsame Hochschulen, Geschäftsführer von Achtsam Digital und Mitglied des Mindful Universities Research Lab. Er arbeitet als wissenschaftlicher Geschäftsführer des Ethikzentrums an der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften und der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Im Zeitraum 2018 bis 2019 hat er das Thüringer Modellprojekt Achtsame Hochschulen in der digitalen Gesellschaft geleitet. Der zertifizierte MBSR-Trainer, Trainer für Achtsamkeit am Arbeitsplatz und Achtsame Hochschullehrende ist Mitherausgeber der Buchreihe Achtsamkeit-Bildung-Medien.

 

Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis zum 21.05.2021 an.



Veranstalter: Career Point

Bitte per E-Mail zum Online-Vortrag anmelden: career@uni-jena.de

Mit der Career Uni Jena App bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand – kostenlos im Google Play Store und App Store.

Career Uni Jena App Foto: Freepik | Collage: Sabine Müller
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang